Gewohnheiten über Ostern

Traditionellerweise findet an Ostern, neben dem kilometerlangen Stau am Gotthard, sowohl die JK als auch die 3 jours de Pâques statt. Und da hat es auch immer Zuger dabei und die sind  traditionellerweise  öfters recht erfolgreich unterwegs.

JK, Day 1, Sprint 

Der Prolog wurde in den letzten Jahren immer als Sprint durchgeführt, so auch diesmal. Auf dem  Militärgelände bzw. Kasernenareal "Aldershot Garrison" in der Nähe von Hampshire wurde ein interessantes Sprint-Gebiet ausgewählt.

Coni ist nicht nur in der Schweiz kaum zu schlagen, auch auf der Insel festigt sie diesen Ruf und gewinnt bei D55 klar. Die weiteren Zuger tun sich etwas schwer, dies ist aber auch auf das unzureichend funktionierende Emit Touch Free System zurückzuführen, welches etlichen Teilnehmern eine korrekte Zeitnahme verweigert. It was a shame.

Routegadget

Resultate aller Zuger 

3 Jours de pâques, Belfort, prologue

Auch hier findet ein Sprint statt  - auf dem Gelände des Ecomusée d'Alsace (Freilichtmuseum) - und da sind die Zuger gewohnheitsmässig immer stark. Urs gelingt ein guter Einstieg und er erreicht einen formidablen 3.Platz bei H50 

Alle Zuger-Resultate

5. H55 Christoph Schönenberger
7. D55 Kathrin Borner
9. D21A Milena Rubitschon
16. H55 Peter Holdener
17. D50 Patricia Moeri 

JK,  2. Day

Der Wettkampf über die Mitteldistanz findet im  Waldgebiet "Old Windmill Hill"  (Routegadget) statt. Coni gelingt mit dem 3.Platz ein gutes Resultat - es wird aber noch getoppt von Stefan, welcher bei 45S als klarer Sieger hervorgeht.

Alle Zuger-Resultate

M21L 9. Gian-Reto Schaad
M50S 17. Roland Zahner

3 Jours de pâques, Belfort, 1.jour

Im doch recht steilen und coupierten Wald "Fort de Salbert" sind die Zuger gefordert und zahlen etwas Lehrgeld, beissen sich aber tapfer durch.

Zuger- Resultate

open jaune 4. Peter Fahrni
14. H75 Walther Bieri
15. D21A Milena Rubitschon
18. D55 Kathrin Borner
24. H55 Christoph Schönenberger
24. H50 Urs Rubitschon
29. D45 Karin Müller
46. H55 Peter Holdener
47. D50 Patricia Moeri
58. H45 Hanspeter Bieri

Routegadget 1.jour

JK, Day 3 Longdistance

Wenn der Engländer lang meint, dann ist es auch wirklich lang. Im Waldgebiet Cold Ash, einem Gebiet mit einem ausgeprägten Wegnetz, Hügeln und vielen blauen Objekten fand das Kernstück der JK statt.

Und das hohe Niveau der Zuger konnte gehalten werden: Stefan siegt souverän in seiner Kategorie - und auch Coni muss sich nur einer Schwedin beugen. In der Gesamtwertung bedeutet dies, dass Stefan die JK gewinnt und Coni 2. wird. Verkehrte Welt - aber noch schön.

Weitere Zuger Resultate

H21L 12.Gian-Reto Schaad
M50S 20. Roland Zahner
M55S 32. Guido Bolli

Routegadget

3 Jours de pâques, Belfort, 2.jour

Im Bois du Fays fand ein Lauf über die Langdistanz statt - mit wiederum viel Steigung gespickt.

Resultate aller Zuger

open jaune 2. Peter Fahrni
11. D55 Kathrin Borner
18. D45 Karin Müller
32. H50 Urs Rubitschon
38. H55 Christoph Schönenberger
54. H55 Peter Holdener

Routegadget

3 Jours de pâques, Belfort, 3.jour

Zum Abschluss ging es noch einmal für eine Langdistanz in das Gebiet Bois du Fays, also wiederum ziemlich Steigung und coupiert.

Resultate aller Zuger

2. D21C Sonja Borner
open jaune 3. Peter Fahrni (Total: 2.)
6. D55 Kathrin Borner (Total: 8.)
7. D45 Karin Müller (Total: 15.)
31. H55 Christoph Schönenberger (Total: 29.)
32. H50 Urs Rubitschon (Total: 26.)
50. H55 Peter Holdener (Total: 45.)

Routegadget

Und auch anderswo...

finden Veranstaltungen statt, an denen Zuger gut vertreten sind. In Slovenien, am Easter 4-Tage OL, mit viel Karst- und Negativgelände, sind Girardins anzutreffen und im weit im Osten liegenden Weinfelden, am traditionellen Osterwochenende-OL, ja auch da, findet sich eine stattliche Anzahl Zuger ein.

Resultate aller Zuger